weltverbesserer Machen Virtuell verreisen: Diese sieben Orte könnt ihr besuchen

Virtuell verreisen: Diese sieben Orte könnt ihr besuchen

Foto: Josy Dom Alexis / pixabay

Die Corona-Pandemie verändert, wie wir leben und reisen. Unbeschwert durch die Welt ziehen und ihre Wunder bestaunen ist wohl erst mal nicht möglich. Zumindest nicht so, wie wir es bisher mit Zügen, Kreuzfahrtschiffen, Flugzeugen oder Autos kennen. Wir zeigen dir sieben kulturelle Orte, die geschichts- und kulturinteressierte Weltenbummler von zu Hause aus virtuell erleben können.

Foto: julian yu / unsplash.com

Diese sieben Orte solltet ihr unbedingt besuchen:

1. Das Taj Mahal in Indien

Im 17. Jahrhundert von einem reichen indischen Herrscher als Mausoleum und Denkmal für seine geliebte verstorbene Frau errichtet, beeindruckt das Taj Mahal die Menschen bis heute. Die symmetrische Architektur, der weiße Marmor und die Liebesgeschichte dahinter, zieht im Normalfall täglich tausende Besucher an. Derzeit ist auch das Taj Mahal geschlossen.

Mit einem Klick auf diesen Link kannst du das Marmorgebäude virtuell bestaunen.

Foto: emile guillemot / unsplash.com

2. Felsenstadt Petra in Jordanien

Die legendäre Stadt Petra in Jordanien wurde vor mehr als 2.000 Jahren in den roten Felsen gehauen, und zählt sicher zu den interessantesten Orten der Erde. Leider macht die Touristenattraktion auch ohne Corona-Pandemie immer wieder negative Schlagzeilen durch Angriffe auf Besucher. Absolut ungefährlich ist es dagegen, Petra von Zuhause aus zu erkunden.

Foto: ln / unsplash.com

3. Die Pyramiden von Gizeh, Ägypten

Riesig und beeindruckend stehen sie im Wüstensand: die Pyramiden von Gizeh. Erbaut als Gräber mächtiger Pharaonen, ziehen sie bis heute die Menschen in ihren Bann. Und die Bauwerke geben uns Rätsel auf. Wie konnten die Menschen vor über 5.000 Jahren die enormen Steinblöcke bewegen? Und warum fehlt der Sphinx vor den Pyramiden die Nase?

Eine virtuelle Entdeckungsreise zu den Pyramiden von Gizeh liefert dir vielleicht die Antwort. Zumindest aber erspart sie dir die Hitze und den Sand, der noch Tage später überall zum Vorschein kommt.

Foto: violette filippini / unsplash.com

4. Die Chinesische Mauer

Sie ist abertausende Kilometer lang und sollte einst das „Reich der Mitte“ vor Angriffen durch die Mongolen schützen: die Chinesische Mauer. Als einziges menschliches Bauwerk ist sie sogar aus dem All zu erkennen. Wer sie erkunden will, braucht normalerweise ordentliche Wanderschuhe und eine gute Kondition. Viel bequemer ist es da, die Aussicht von der Chinesischen Mauer virtuell zu genießen und ihre Geschichte mit dem Laptop zu erkunden.

Foto: dan wechter / unsplash.com

5. Stonehenge in Wiltshire, England

Der mystische Steinkreis im britischen Stonehenge ist und bleibt geheimnisumwittert. Bis heute können wir nur vermuten, welchem Zweck er wirklich diente oder wie die großen Steine, die sogenannten Menhire, in der Steinzeit dorthin transportiert und so exakt ausgerichtet werden konnten. Fühl‘ dich wie einst die Druiden und lass dich auf einem virtuellen Spaziergang durch Stonehenge inspirieren, ohne dabei von anderen Besuchern gestört zu werden.

Foto: stephanie leblanc / unsplash.com

6. Schloss Versailles in Frankreich

Das Schloss Versailles vor den Toren der Stadt Paris ist mit einer der geschichtsträchtigsten Orte Europas. Das Barockschloss mit seinen prunkvollen Räumen und einer prächtigen Gartenanlage diente bis zur französischen Revolution als Residenz der französischen Könige. Im 20. Jahrhundert wurde dort nach dem ersten Weltkrieg der Friedensvertrag mit dem deutschen Reich verhandelt. Heute zählt das Schloss mit den Nebengebäuden und dem Garten zu den größten Touristenattraktionen Frankreichs.

Die virtuelle Tour durch Schloss Versailles liefert dir unter dem Motto „Das Schloss gehört dir“ Hintergrundinformationen über die Herrscher, die dort residierten. Die Kunstwerke könnt ihr in  Nahaufnahme bestaunen, ebenso wie bislang unveröffentlichte Bilder.

Foto: charles postiaux / unsplash.com

7. Die Tower Bridge in London

Die weltberühmte Tower Bridge führt über die Themse in London. Viele kennen sie wohl aus Filmen, Büchern oder Erzählungen. Warst du auch schon mal dort? Nein? Dann ist es höchste Zeit für eine digitale Sightseeing-Tour zur bekanntesten Brücke der Welt!

Schlagwörter: